DSGVO

Aufgepasst bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten!

Warum ist die Datenschutz-Grundverordnung wichtig?

Dir sind bestimmt in letzter Zeit die vielen Pop Ups zu den Cookies und zur Datenschutzerklärung aufgefallen. Das hat seinen Grund! Seit Mai 2018 müssen alle Unternehmen mit Sitz in der EU die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einhalten. Dies dient dazu, die Interessen von natürlichen Personen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu schützen. 

Insbesondere trifft dies auf das Abfragen, Speichern und Weiterverarbeiten von Kontaktdaten und Zahlungsinformationen zu, zum Beispiel für Deinen Online Shop. Auch darf beispielsweise ein Email Newsletter nur versendet werden, wenn diese Person ausdrücklich zugestimmt hat. Das Impressum und die Datenschutz Seite müssen ebenso gemäß der rechtlichen Vorgaben korrekt und vollständig online dargestellt werden.

WordPress Erste Hilfe
DSGVO​

Wir machen Deine Webseite rechtssicher

Wir sind für Dich da, damit Du nicht die oben genannten Fehler machst, und auch kein Urheberrecht verletzt (vor allem für Bilder und Texte).

Wusstest Du außerdem, dass die Übertragung von personenbezogenen Daten über ein SSL Zertifikat verschlüsselt sein muss? Ebenso müssen Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung mit Drittparteien abgeschlossen werden, zum Beispiel mit dem Hoster, der Zugriff auf personenbezogene Daten hat (IP Adressen).

Das alles klingt kompliziert und nach wenig Spaß für Dich? Kein Problem! Wir helfen Dir gerne dabei! Dank unserer Erfahrung und Kooperation mit eRecht24 finden wir auch bei kniffligen Fragen eine gute und rechtlich abgesicherte Lösung!

Vermeide Strafen in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro

Die strenge Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) weltweit einzuhalten ist wichtig, um Strafen in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro zu vermeiden.

Wir helfen Dir dabei, dass Deine Webseite rechtssicher ist und die DSGVO einhält. Mit uns hast Du die Gewissheit, dass Dein Online Auftritt und Dein digitales Geschäft abgesichert ist und auch kein Urheberrecht verletzt (Plagiats-Check).

Datenschutz-Grundverordnung​

KMU Webagentur ist DIE WordPress Agentur für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die mit ihrem Projekt online gehen wollen.

Auch „Datenschutzrichtlinie” genannt, beschreibt die Datenschutzerklärung wie Daten von einer Organisation verarbeitet werden. Das heißt, welche Daten gesammelt und genutzt werden, und ob sie an Dritte weitergegeben werden. Des Weiteren wird dort beschrieben, welche Maßnahmen ein Unternehmen ergreift, um die Privatsphäre ihrer Kunden zu wahren.

Ein Cookie ist im Prinzip eine kleine Datei mit Informationen, mit der ein Webserver einen Anwender bzw. Webseiten-Besucher wiedererkennen kann, indem seine Einstellungen gespeichert wurden. Trackende Cookies, also solche, die das Verhalten und die Bewegungen des Anwenders aufzeichnen und speichern, dürfen nicht ohne Zustimmung des Besuchers angewendet werden. Ein einfacher Cookie Hinweis reicht NICHT.

Ein Impressum ist eine verpflichtende Angabe in Druckerzeugnissen, aber auch in Online-Publikationen. Dort ist der Name und die Anschrift des Diensteanbieters (Webseiten-Betreiber) aufgelistet. Darüber hinaus müssen dort die Rechtsform, der Kontakt, die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und einige weitere Informationen angegeben werden. Bei Online Veröffentlichungen spricht man auch von der Anbieterkennzeichnung.

Hinweis: Die KMU Webagentur bietet keine Rechtsberatung an. Wir bieten Dir jedoch umfassende Informationen zu diesem Thema in Kooperation mit eRecht24 und helfen Dir gerne bei der DSGVO-Umsetzung Deiner Webseite.

Die DSGVO ist komplex.

Wir sind für Dich und Deine Anliegen da!
Schreib uns einfach oder ruf uns an! Wir freuen uns auf Dich!

Projekt Anfrage

Mit der Nutzung unseres Kontaktformulars akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung.