6 top social media content marketing trends 2020

Social Media Content Marketing

Mit Social Media Content Marketing kannst Du die Markenbekanntheit Deines Unternehmens steigern, Dich als Branchenexperte etablieren, Neukunden gewinnen und Deinen Umsatz steigern.

In diesem Artikel der KMU Webagentur, dem Online Marketing Unternehmen Deiner Wahl, stellen wir die wichtigsten Trends zu Content Marketing in sozialen Medien in 2020 vor. Los geht’s!

Was ist Content Marketing in sozialen Medien?

Zuerst die Definition: Content-Marketing ist eine strategische Marketing-Methode, bei der zielgruppenrelevante Inhalte erstellt und veröffentlicht werden. 

Es gibt heute zwar noch analoges Content Marketing, zum Beispiel mittels Katalogen. Doch sind diese fast vollständig von digitalen Medien abgelöst. Kaum ein Unternehmen kommt an Content Marketing in sozialen Medien wie Facebook, Twitter oder Xing – den beliebtesten Plattformen in Deutschland – vorbei.

Demnach ist Content Marketing ein wichtiger Teil des einer Online Marketing Strategie. So kannst Du unter anderem die Reichweite Deiner Marke, die Markenidentität, und das Kundenvertrauen steigern. Ebenso kannst Du dadurch mehr Produkte und Dienstleistungen verkaufen.

D.h. Unternehmen können auf sozialen Kanälen direkt mit der Zielgruppe kommunizieren. Insbesondere jüngere Konsumenten lieben soziale Medien.

Was ist also der Unterschied zwischen Content Marketing und Social Media? Content Marketing bedeutet, die Zielgruppe zu informieren, und in den sozialen Medien – als einer von mehreren Kanälen – findet der entsprechende Austausch statt.

Wie funktioniert das genau?

Marketing und Social Media klingt zunächst vielleicht widersprüchlich. Bestimmt wollen Nutzer in sozialen Netzwerken nicht von Werbung oder Marketingbotschaften belästigt werden und nutzen zur Recherche von Produkten und Dienstleistungen lieber Suchmaschinen wie Google und Co? 

Schließlich nutzen laut einer Studie täglich etwa 3.2 Milliarden Menschen soziale Medien, und das mehr als 2 Stunden im Durchschnitt. Rund 54% der Nutzer verwenden soziale Netzwerke für die Recherche von Produkten und Dienstleistungen

Sein Unternehmen in sozialen Medien vorteilhaft zu präsentieren, gewinnt also immer mehr an Bedeutung.

Wie sieht erfolgreicher Content aus?

Marketing Kampagnen, die gut bei Nutzern ankommen, sind relevant, qualitativ hochwertig und aktuell. Die Kunst ist es, einen echten Mehrwert für die Nutzer zu bieten und gleichzeitig einen Aufruf zum Handeln zu setzen, ohne dabei werbend zu klingen.

Der Vorteil von Online Marketing ist, dass die Content Erstellung dynamisch, schnell und sehr individuell erfolgen kann.

6 Top Social Media Content Marketing Trends

Dies sind die 6 relevantesten Entwicklungen in 2020. Integriere sie in Deine Online Marketing Strategie, um erfolgreich zu sein:

1. Influencer Marketing

Sogenannte Influencer arbeiten mit Unternehmen zusammen und bewerben deren Produkte oder Dienstleistungen auf online Kanälen, oft in sozialen Medien. Die Fans kaufen dieselben Produkte, um wie ihre Lieblings Stars auszusehen.

Die Zusammenarbeit mit Influencern wird für Unternehmen als Marketingstrategie immer wichtiger. Die Grenzen zwischen Unterhaltung und Werbung verschwimmen, auch wenn Anzeigen immer entsprechend gekennzeichnet werden müssen. 

Auch geht der Trend weg von Promis als Influencer hin zu sogenannten Key Opinion Consumers. Diese KOC sind echte Verbraucher (keine Promis), die als bezahlte Meinungsmacher fungieren.

2. Visuelle Geschichten & Videos

Videos und kurze, positive Geschichten, gewinnen an Bedeutung in unserer schnelllebigen Zeit, in der wir hauptsächlich auf mobilen Endgeräten surfen. 

Weltweit liegt die durchschnittliche Nutzungsdauer von Online-Videos pro Tag bei mehr als einer Stunde – etwa 84 Minuten. Tendenz steigend.

3. Personalisierte Inhalte

Mit Inhalten, die genau auf den Besucher zugeschnitten sind, kannst Du Deine Conversion Rate steigern. Außerdem kannst Du Kunden an Dich binden (wiederkehrende Besucher) und ihre Zufriedenheit steigern. Als Konsequenz steigt die Markentreue und nebenbei wirkt es sich auch positiv auf das Suchmaschinenranking aus.

Jetzt fragst Du Dich vielleicht, wie Du Deine Webseite und sozialen Medien für Besucher personalisieren kannst. Das funktioniert zum Beispiel über Cookies, Geo-Lokalisierung, aber auch Unterteilungen auf der Webseite wie Privat- und Geschäftskunden. 

Des Weiteren kannst Du Nutzer von mobilen Endgeräten und PC Anwender unterschiedlich ansprechen. Auch Personen, die von unterschiedlichen Kanälen kommen (zum Beispiel von einer Google Anzeige oder einem Instagram Post), kannst Du entsprechend ihrer Bedürfnisse bedienen (zum Beispiel Sonderangebot eines Produktes vs. Lifestyle Blog Content).

4. Nutzergenerierte Inhalte

Durch Inhalte, die direkt von Nutzern erstellt werden, kannst Du mit Deiner Marke stets am Puls der Zeit mit den aktuellsten Themen und Trends sein. 

Du stärkst so zudem Eure Bindung und erhältst wertvolles Feedback zu Deiner Marke und Angeboten. Nutze dazu zum Beispiel einen speziellen Hashtag, eine Challenge, oder ein Gewinnspiel.

5. Optimierung für Sprachsuche

Laut einer Studie von Google nutzen rund 41 % der Erwachsenen und 55 % der Jugendlichen täglich Sprachsuche. In Zukunft wird dieser Trend aus Haushalten (smart homes) nicht mehr wegzudenken sein. 

Verfasse also die Texte in Deinen sozialen Medien so, dass sie über die Sprachsuche einfach gefunden werden können. Online Nutzer, die mittels der Sprachfunktion suchen, interessieren sich in der Regel für besondere Angebote und reduzierte Preise.

Wenn Du beispielsweise SEO Services anbietest, solltest Du in Deinen Online Texten “wie kann ich meine Webseite für Suchmaschinen optimieren” erwähnen anstatt nur “SEO Angebot”.

6. Chatbots

Diese textbasierten Dialogsysteme, auch Chat-Assistenten genannt, kommen häufig auf Webseiten oder Instant-Messaging Diensten zum Einsatz. Sie werden unter anderem im Kundenservice eingesetzt, um Supportanfragen zu automatisieren. Voicebots sind entsprechend sprachbasierte Dialogsysteme. 

Bereits heute geben mehr als 60% der Kunden an, dass sie digitale Self-Service-Tools wie Chat- oder Voicebots bevorzugen, um einfache Anfragen zu beantworten.

Im Zuge der Digitalisierung und Automatisierung sowie zur Effizienzsteigerung kommen diese Instrumente bei modernen Unternehmen immer mehr zum Einsatz.

Nun hast Du die wichtigsten Trends des Content Marketings in den sozialen Netzwerken in 2020 kennengelernt.

Fazit

Social Media Content Marketing hat viele Vorteile für Dein Unternehmen. Mit Hilfe von wertvollen Inhalten steigerst Du Deine Markenbekanntheit, etablierst Du Dich als Branchenexperte, gewinnst Neukunden und steigerst Deinen Umsatz.

D.h. die 6 wichtigsten Trends in 2020 sind

  1. Influencer Marketing
  2. Visuelle Geschichten & Videos
  3. Personalisierte Inhalte
  4. Nutzergenerierte Inhalte
  5. Optimierung für Sprachsuche
  6. Chatbots

Eine Online Marketing Agentur wie die KMU Webagentur kann Dir dabei helfen, eine erfolgreiche Content Marketing Strategie für Deine top sozialen Medien zu erstellen. Kontaktiere uns und erzähle uns von Deinem Projekt.

Außerdem helfen Dir dabei, Deinen eigenen Blog zu erstellen und Dein WordPress SEO zu verbessern. Hier geht’s zum SEO Coaching.

Projekt Anfrage

Mit der Nutzung unseres Kontaktformulars akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung.