Warum China SEO wichtig fuer Dein Unternehmen ist

Warum China SEO wichtig ist

Lass uns die Einführung zum Thema China SEO mit einem Beispiel beginnen. Stell Dir also einen Internetnutzer vor (nennen wir ihn “Li”), der nach einem “Hersteller für Kopfhörer in China” sucht. Als Li dies bei einer Suchmaschine im Internet eingibt erhält er mehrere Millionen Treffer.

Li klickt nun auf den ersten Link auf der Ergebnisseite. Dort erhält er alle für ihn interessanten und relevanten Informationen. Aber was ist mit den vielen anderen Links auf der Ergebnisseite? Sicherlich gibt es dort auch gute Informationen über Hersteller für Kopfhörer in China.

Das ist genau der Grund, weshalb professionelle Suchmaschinenoptimierung wichtig ist. In diesem Artikel der KMU Webagentur, Deiner WordPress SEO Agentur, erfährst Du, wie Du Dein Unternehmen für Suchmaschinen wie Google und Baidu optimieren kannst.

SEO in China

SEO ist ein populärer Begriff, der für “Suchmaschinenoptimierung” steht. Damit sind Prozesse gemeint, welche die Online-Sichtbarkeit einer Webseite erhöhen und somit zu einem besseren Rang auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen führen. 

Die Grundlagen über SEO kannst Du hier nachlesen. Zudem unterscheidet man zwischen On-Page SEO, also Maßnahmen direkt auf der Webseite, und Off-Page SEO, also Maßnahmen außerhalb Deiner eigenen Webseite, zum Beispiel in sozialen Netzwerken. Diese sogenannten “sozialen Signale” kommen in China hauptsächlich von Weibo und in Taiwan und Hong Kong über die internationalen Plattformen Facebook, Twitter und LinkedIn.

Da mehr als zwei Drittel der Internetnutzer nur auf die ersten fünf organischen Ergebnisse bei einer online Suche klicken, ist SEO so wichtig.

Die beliebteste Suchmaschine der Welt ist Google. In China ist Baidu am populärsten. Da der chinesische Markt für Unternehmen auf der ganzen Welt an Bedeutung gewinnt – für Sourcing und als Absatzmarkt – wollen wir in diesem Artikel auf die Grundlagen von China SEO eingehen.

Wohingegen es bei Google sehr schnell geht, bis eine Seite in den Index aufgenommen und angezeigt wird, dauert der Prüfungsprozess bei Baidu in der Regel länger.

Zurück zu Li. Er hat alle Informationen gefunden, die er gesucht hat. Aber die Webseiten, auf die er nicht geklickt hat, hatten gar nicht erst die Möglichkeit, Li von ihren Informationen, Dienstleistungen und Produkten zu überzeugen. Warum ist das so?

Wie Suchmaschinen funktionieren

Zwei Aspekte sind besonders wichtig: Crawlen und Indexieren. Crawling kannst Du Dir so vorstellen, dass eine Suchmaschine das Internet systematisch durchsucht. Sie versuchen, alle Informationen zu erhalten, die auf öffentlichen Webseiten verfügbar sind. 

Nachdem diese Informationen gesammelt sind, müssen sie organisiert und sortiert werden. Das nennt man Indexierung, oder auch Indizierung. Damit wird festgelegt, wo Deine Webseite in den Suchmaschinenergebnissen angezeigt wird. 

China SEO Experten legen großen Wert auf diese Indexierung. Denn sie ist wichtig, damit eine Webseite später in den organischen Suchergebnissen häufig und an den ersten Positionen angezeigt wird.

Eine gut strukturierte Webseite mit sinnvollen Inhalten ist einfacher zu crawlen. Hingegen kann eine unübersichtliche Webseite, die zudem langsam ist, schlechter bis gar nicht mehr gecrawlt und indexiert werden. Bei Baidu ist dieser Crawling-Vorgang sehr langsam und verschachtelte bzw. unstrukturierte Webseiten werden nicht gecrawlt.

Achte beim Erstellen Deiner Webseite für den Chinesischen Markt also unbedingt auf einfache und klare Strukturen, und dass Deine Webseite schnell lädt. Eine Online Marketing Agentur kann Dich dabei bei Bedarf unterstützen.

Nachdem Du jetzt die Grundlagen kennengelernt hast, lass uns ansehen, wie Du Deine Webseite für Suchmaschinen in China und auf der ganzen Welt optimieren kannst.

Wie optimiert man eine Webseite für Suchmaschinen?

Die Algorithmen von Google, Baidu und Co. berücksichtigen viele Dinge. Schauen wir uns die vier Dinge im Detail an, mit denen Du Deine Webseite relativ einfach und schnell für Suchmaschinen optimieren kannst.

1. Hochwertige Inhalte

Das Wichtigste bei einer Seite sind qualitativ hochwertige Inhalte, die einen Mehrwert für den Nutzer bieten. Das können zum Beispiel wertvolle Information, Unterhaltung, Service oder Ähnliches sein. 

Als Li nach den Informationen über Hersteller für Kopfhörer in China suchte, enthielt der Link ganz oben auf der Ergebnisseite (auf den er auch geklickt hat) viele Informationen, Produkte, Bilder und Blog-Artikel rund um das gesuchte Thema.

Wenn Internet Nutzer eine Webseite besuchen und die Inhalte mögen, bleiben sie länger auf dieser Seite. Das ist einer von mehreren Faktoren, nach denen Suchmaschinen eine Webseite als Autorität in ihrem Bereich bewerten. Da es im Internet fast zwei Milliarden Webseiten gibt, sind hochwertige Inhalte ein Muss.

2. Interne & Externe Links

Damit sind Links gemeint, durch deren Klick ein Benutzer zu anderen Seiten auf Deiner Webseite kommt. Crawler können durch interne Verlinkungen eine Seite schneller scannen und die Struktur besser verstehen.

Externe Links (Backlinks) sind wichtig, da sie die Relevanz einer Webseite bestätigen und verbessern. Wenn eine externe Webseite auf unsere Inhalte verlinkt, empfiehlt diese uns quasi seinem Publikum. Wichtig: Bei Baidu zählt derzeit noch die Quantität der Backlinks im Gegensatz zu Google, wo mehr Wert auf die Qualität der Backlinks gelegt wird. Je besser der Baidu Algorithmus wird, desto wichtiger wird vermutlich auch die Qualität der Backlinks werden.

3. Ladezeit & Hosting

Bei der Geschwindigkeit einer Webseite geht es im Wesentlichen um die Antwortzeit auf den Befehl eines Nutzers. Wenn das Laden Deiner Webseite lange dauert (mehr als 3 Sekunden!), wird der Besucher wahrscheinlich ungeduldig und klickt weg. 

Suchmaschinen werten eine langsame Geschwindigkeit als unbequem für den Nutzer und vergeben – in Verbindung mit anderen Kriterien – tendenziell einen niedrigeren Rang auf ihren Ergebnisseiten.

Die Geschwindigkeit einer Webseite ist in China besonders wichtig aufgrund der ”Großen Firewall”. Eine schnelle Ladezeit Deiner Webseite ist ein wichtiger Faktor für Baidu beim Ranking Deiner Seite. 

Stelle zudem sicher, dass sich das Hosting Deiner Webseite in China oder geografisch in der Nähe von China befindet. Zum Beispiel in Hong Kong, Taiwan oder Singapur.

Wenn Du Dich für das Hosting in China entscheidest, musst Du eine ICP Lizenz (Internet Content Publishing License) für Dein Unternehmen erwerben. Diese Lizenz ist im Wesentlichen ein rechtliches grünes Licht der Chinesischen Regierung für den Betrieb Deiner Webseite. Allerdings ist es nahezu unmöglich, diese zu erhalten, wenn Dein Unternehmen nicht physisch im Land angesiedelt ist.

Wenn Du Deine Webseite ausserhalb von China hostest, musst Du außerdem darauf achten, Deine Seite zu komprimieren und optimieren, um schneller durch die ”Große Firewall von China” (Projekt Goldener Schild) zu kommen. 

4. Meta Inhalte

Meta Beschreibungen sind eine Zusammenfassung des Inhalts Deiner Webseite. Sie werden außerdem in den Suchergebnissen direkt unter dem Link auf Deine Webseite angezeigt. 

Meta Inhalte helfen Suchmaschinen außerdem dabei, Deine Webseite besser zu verstehen und bei entsprechenden Suchanfragen von Internet Nutzern als Ergebnis zu liefern.

Für Baidu sollte die Meta Beschreibung 78 vereinfachte chinesische Schriftzeichen umfassen und das Keyword enthalten. Für Google sollte die Meta Beschreibung ungefähr 150 Zeichen lang sein und ebenso das Keyword enthalten.

Weitere wichtige Meta Tags sind der Titel, die Keywords, die Sprache und Anweisungen für die Webcrawler (Robots). Während Google das Keywords Meta Tag ignoriert, wird dieses bei Baidu noch ausgelesen und bewertet.

Bezüglich der Sprache denke daran, dass in China vereinfachtes Chinesisch (Mandarin) geschrieben wird. In Hong Kong wird eine Mischung aus vereinfachtem und traditionellem Chinesisch verwendet. In Taiwan kommt hauptsächlich traditionelles Chinesisch zum Einsatz; die vereinfachte Schrift wird nicht gerne gesehen.

Jetzt hast Du die Maßnahmen kennengelernt, die Du bei der Suchmaschinenoptimierung Deiner Webseite unbedingt beachten solltest. Was musst Du noch wissen? Wir verraten es Dir!

Welche Seiten auf Deiner Internet Präsenz kannst Du optimieren?

Zunächst solltest Du Dir genau überlegen, warum Besucher auf Deine Seite kommen. Somit kannst Du die Inhalte und Angebote auf der Landing Page für Deine Zielgruppe optimieren.

Gute SEO Praktiken fokussieren sich dann auf die Verwendung der richtigen Schlüsselwörter (Keywords) und Beschreibungen, auch zum Beispiel das ALT-Attribut bei Bilddateien (die alternative Beschreibung des Bildes, wenn das Bild nicht angezeigt werden kann).

Wenn Deine Zielgruppe sich nicht sicher ist, ob sie Deine Produkte oder Dienstleistung kaufen wollen, kannst Du sie mit einer guten “Über Uns”, “FAQ” und “Review” Seite überzeugen. Branchen- und produktbezogene Keywords wie “Agentur” oder “Hersteller für Kopfhörer in China” können hier gut integriert werden.

China SEO – Das Fazit

Das Ziel von Suchmaschinen wie Google und Baidu ist es, das Internet zu strukturieren und passende Informationen für die Nutzer zu bieten. Daher ist es wichtig, Deine Webseite so zu optimieren, dass mehr Nutzer erreicht werden. 

Da Google regelmäßig seine Algorithmen aktualisieren, die sich auf die SEO-Praktiken auswirken, kann eine professionelle SEO Agentur Dir dabei helfen, am Puls der Zeit zu bleiben.

Du kannst bei Baidu beispielsweise das Ranking Deiner Webseite durch eine Vielzahl an Links in Foren und Blogs zu Deiner chinesischen Webseite verbessern. Diese Links helfen auch dabei, dass Baidu Deine Seite schneller indiziert. Google hingegen legt mehr Wert auf die Qualität der Backlinks.

Die KMU Webagentur ist eine Agentur für Suchmaschinenoptimierung in China und auf der ganzen Welt. Wir bleiben für Dich auf dem neuesten Stand bei den Google und Baidu Suchalgorithmen. Außerdem konzipieren wir intelligente SEO-Strategien am Puls der Zeit und setzen diese für Dich um. Das Reich der Mitte eroberst Du schließlich mühelos mit unseren integrierten China Marketing Strategien.

Denk daran, dass die meisten Marketing Experten (70%) sagen, dass SEO ein effektiveres Instrument zur Umsatzsteigerung ist als PPC-Werbung (Pay-per-Click). SEO ist auch kostenlos, wenn Du es selbst machst (bis auf den Zeitaufwand), und auf lange Sicht nachhaltig.

Egal ob Du eine SEO Agentur beauftragst oder die SEO Services selbst umsetzt – schau Dir unsere FAQ Seite an und besuche unseren Blog für spannende Themen rund um Digitalisierung und Marketing in China. Wir bieten außerdem WordPress Schulungen und SEO Coachings an, wenn Du vom Anfänger zum Profi werden willst! Kontaktiere uns für Deine persönliche Suchmaschinenoptimierung Beratung.

Projekt Anfrage

Mit der Nutzung unseres Kontaktformulars akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung.